mein Motivationsspruch

Erfüllung und Kraft finden wir dort, wo wir uns von der Begeisterung ziehen lassen








Sonntag, 2. April 2017

Ostermärit in Frutigen

Hallo ihr Lieben

Ein Wochenenende mit viel erlebten.
Ja..... Heidi war am Samstag mit ihrer Schwester Kathrin am Ostermärit in Frutigen, 30 Stände waren vertreten, wahnsinn nicht.....? In der Märithalle war ja genügend Platz und so ergab sich ein wunderbarer Anblick.

Zudem war ich mit meiner Schwester am Sonntag noch an der Kunstausstellung in Münchenbuchsee, aber als Besucher nicht als Aussteller, mehr dazu in einem neuen Post.
Heute zeige ich euch unser Markt und nehme euch mit auf einen kleinen Rundgang.


Denke ganz alle Stände habe ich nicht fotografiert, aber ein jedes der Aussteller zeigte sein Können , alle Produkte sind mit viel Herzblut gewerkelt worden.


Die Schmetterlinge gefielen mir aber auch die genähten Hühner liessen für sich sprechen.


So genial wie man alte Gebrauchsgegenstände zu Neuem umgestaltet kann.
 Die Bluemnarangement einfach eine Augenweide.


Käse durfte in Frutigen nun echt nicht fehlen und ich kann euch sagen der war soooooo lecker.
Für den Gluscht gab es auch feine Süssigkeiten.


 aus Drahtgeflecht entstanden Projekte, dies sah ich echt zum ersten Mal, so schön .

Wir hatten wirklich ein super besuchten Markt es ergaben sich tolle Gespräche. Hier danke ich nochmals dem Chleeblattteam für ihre perfekte Organisation, es hat einfach alles geklappt.


Diese drei Schneckenladys habe ich neu gefilzt auch sie durften mit zum Markt ;)

Neben dem Bedienung und Beratung an unserem Stand habe ich meine Schafherde noch fertig gehäkelt. Cool nicht...ein kleine Schafbande ist nun fertig erstellt, ok wenn ich ehrlich bin, musste ja nur noch ein paar Kleinigkeiten häkeln ;)



Ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche und grüsse euch lieb.
Heidi aus dem Filzstübli

Kommentare:

  1. Ich mag solche Märkte mit viel handgewerkelten besonders gern. Deine Fotos zeigen sehr deutlich, wie toll die Stände gewesen sind.
    Sonst mag ich ja überhaupt keine Schnecken... bei deinen mache ich eine Ausnahme ;O)))
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heidi

    Ich danke Dir für den "Rundgang" durch die Märit-Halle, da waren wirklich ganz kreative Herzblut-Menschen am Werk...
    Aber Deine Schnecken sind wirklich der HAMMER (oder wie sagt man neuerdings?? EIN GANZER WERKZEUGKOFFER!!!)
    Ich bin mir ganz sicher, dass dein Filzstübli auf einer Kreativen-Ader liegt. Das müsste vielleicht mal geologisch überprüft werden;-))
    Ich wünsche Dir einen guten Wochenstart und grüsse Dich von HERZEN.
    Evelyne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Heidi.
    Ein sehr schönen Post hast du da geschrieben,
    mit tollen Sachen. =)
    Liebste Grüße
    DIYCarinchen

    AntwortenLöschen