mein Motivationsspruch

Erfüllung und Kraft finden wir dort, wo wir uns von der Begeisterung ziehen lassen








Sonntag, 9. April 2017

Kaschmirtag in Huttwil

Hallo ihr Lieben

 Heute Samstag habe ich mit meiner Tochter und Grosskind abgemacht, sie wünschen sich einen Ausflug. Ich war schon lange nicht mehr im Spycher Handwerk  und da heute der Kaschmirtag angesagt war, zudem noch wunderschönes Wetter ist, fuhren wir zusammen nach Huttwil.


Angekommen, schauten wir zusammen die Darbeitung der Kaschmirziegen an.  Vor Ort wurden sie gekämmt. Irgendwie fand ich geniessen sie es so richtig, denn die Einrichtung zum kämen war zuerst etwas erschreckend. Sie standen aber wirklich ganz still dort und liesen sich genussvoll kämen. Eine grosse Handarbeit wird da durchgeführt, denn es dauert echt lange bis sie etwas Wolle zusammen haben. Ein kleiner Verkaufstand war auch vor Ort.

   
Plakate zu den vier Handarbeiten Spinnen, Weben, Filzen und Stricken sind aufgehängt und im Ladenlokal besteht natürlich ein sehr grosses  Angebot von fertige Produkte, Hilfmittel der jeweiligen Handarbeiten, und das wunderschöne und grosse Wollangebot. 
Ich kann euch sagen da ist ein Wohtat so direkt in der Wolle zu sein, zu tasten und fühlen und einfach von der Wolle und Menge abreissen was das Herz begehrt. 


nun wieder zurück zu unserem Rundgang, Frühling was heisst das, ja auch die Tiere haben bereits ihre Jungen bei sich. 


da könnte man wirklich auch schwach werden....


 eine Frau hörte ich sogar sagen, das Kleine in der Harasse will ich mitnehmen....Mensch ist das süss....


Wir durften heute jeden Raum betreten. Die Vorstellung von Wolle waschen bis hin zum karden war sehr interessant.


...Einblick in die bereits aufgestellten Jurden, das sieht drinnen wie im Märchen aus.


  und zum guten Schluss darf auch der Laden nicht fehlen. Das ist wieder meine Welt, diese Auswahl von verschiedener Schafwolle, ach soooooo schön. 

 Ich benötigte heute zwar nur wenige Farben zu den Stoffen, dazu filze ich eine Blume mit Knospe als Schal-oder Loop Accessoir.


Als ich zum Merino-Seidenregal kam, staunte ich nur noch , juppy sie haben wieder neue Farbmischungen. Ich sah hier gleich die Kirschblüten blühen, nein ehrlich ich schwelge richtig vor diesem Regal.  Vier Abstufungen habe ich mir ausgelesen. 
Mein Grosskind kommt ja auch bald zu mir in die Ferien, da nahm ich noch Bergschafwolle mit, da sie sich ein Fellchen wünscht, welches sie selber filzen darf, also auch das ist erledigt.
Zum Schluss durften auch noch ein paar Wolllocken ins Säckchen hüpfen und ab zu Kasse.

Mit vielen schönen Eindrücken fuhren wir Drei wieder ins Berner Oberland, wo ich noch zum Abendessen eingeladen war und heute auch ihre neue Wohnung besichtigen konnte. So schön sie sich alles eingerichtet haben und das Essen einfach super mega fein.

Wieder einmal ein wunderschöner Tag mit viel Zufriedenheit und schönen Eindrücken, solche Tage fallen immer gleich in mein Glückglas. ;)

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag mit ebenfalls vielen schönen Eindrücken.

Liebe Grüsse aus dem Filzstübli Heidi

Kommentare:

  1. Liebste Heidi
    Da habe ich wohl wieder einmal etwas verpasst!!! Das wäre ja die Gelegenheit gewesen, meine Woll-Farb-Galerie aufzubessern ;-)))
    Ich danke Dir von Herzen für diese wundervollen Eindrücke, so war ich wenigstens mit den Augen etwas dabei...
    So wie das aussieht konntest Du Deine Batterien auch wieder laden und das freut mich von Herzen für Dich!
    Einen guten Wochenstart...
    Evelyne

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das schaut ja alles sehr interessant aus und die Tiere sind ja so süß.So ein kleines Schäflein würde mir auch sehr gefallen.
    Liebste Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen