mein Motivationsspruch

Erfüllung und Kraft finden wir dort, wo wir uns von der Begeisterung ziehen lassen








Donnerstag, 16. November 2017

Knirpsli ...

Hallo ihr Lieben

 

Heute ist ein kleiner Wichtel bei mir entstanden, 
ein neuer Virus  kann ich euch sagen.

Darf ich vorstellen....Knirpsli.....hallo komm mal hervor....

 

ach nee...so scheu....komm jetzt zeig dich mal, hier will dich jemand sehen.

 

"Hier will ich aber wohnen, dann darfst du noch ein paar Fotos knipsen."

Es hätte ja auch noch andere Behausungen, doch nee er bleibt bei seiner Auswahl.

 

Der Kleine hat ja auch schon Pilze gesammelt, lach...
kleiner geht es nicht mehr, dass kann ich schon mal sagen.


Halloooo...jetzt ist sogar Ramba Zamba auf der Tastatur angesagt,
 weg da ich möchte hier gerne meine Post schreiben.



Glaube ich gehe mal ins Filzstübli und filze ihm einen Kollegen. lach aber denke ohne so viel Etxtras, den das raubt echt viel Zeit.

Habe ich nicht gesagt "Virus" das könnte es mit der zweiten Anleitung
echt wieder werden.

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag, bei uns ist es grau in grau, 
also der perfekte Fusseltag für mich.


Oh, gerne begrüsse ich auf meinem Blog Wolfgang, danke für deinen lieben Kommentar.


Lieber Gruss aus dem Filzstübli
Heidi 







Montag, 13. November 2017

To-do Listen.....


Hallo ihr Lieben


Wer kennt sie nicht die To-do Listen
oder "das möchte ich auch noch machen".....etc.

Heute geht es um eine Idee

"ein paar Mäuse für dich"

Ja genau, wie verschenkt man auf lustige Weise Geld.


Es hat über Nacht geschneit...brrrrr. und kalt ist es heute Morgen.

Während ich meinen Kaffe trank, überlegt ich wie kann ich diese Mäuse einfacher filzen?

Zu teuer sollte es nicht werden, da sie ja auch noch Geld verschenken wollen.

Grübel...grübel...Gedankenblitz...
 genau mit einer Schablone, so muss es gehen.

Kratzel, kratzel ... Mäuseform....  nun ab ins Filzstübli und schauen ob meine Idee funktioniert.

Siehe da die erste Maus entsteht und man glaube es nicht, es passte Frau Perfektionistin sogar.



Langsam kam eine um die andere zum Schaum heraus, acht Stück war mein Vorhaben.

Solange sie noch trocknen, gehe ich mal Geldscheine drucken ;)


Mäusfallen habe ich vorrätig, nun kann es weitergehen.






Es kommt mir vor als ob hier jemand gebähren würde...LACH

Sind sie nicht goldig, der letzte ist mein Favorit.



Hier noch alle acht auf einem Bild. 
eine Pendenz erledigt und weiter gehts mit.....
Ihr werdet es im nächsten Blog sehen.

Ich wünsche euch einen schönen Abend, 
schön kuschelig vor dem Kamin
 mit einem 
Glas Rotwein 
oder 
Tee.


Aus dem Filzstübli  grüsst euch alle 
Heidi



 

 


Sonntag, 12. November 2017

Pilzfieber


Hallo ihr Lieben


Wie ihr bei Kerstin schon sehen konntet sind wir im Pilzfieber.
Genau bei Corinna  hat der Adventskurs begonnen.

Toll was da mit viel Fantasie gefilzt wird.

Meine Pilze kann ich euch heute auch zeigen, 
wir bekamen 4 Varianten zum ausprobieren
und meine Ideen sind noch nicht ausgeschöpft.

1. Variante 

Fliegenpilz-Haus 

habe ich hierzu gefilzt,
die nächste Anleitung der Wichteln/Zwerge kann also folgen. 
Dazu kam noch ein Kleiner ohne grosse Dekoration.

2. Variante 

Röhrling 

Diese lässt viele Möglichkeiten offen, 
denke da gleich auch an feine Eierschwämme.
Ihr sagt denen glaube ich Pfifferlinge.

 
3. Variante

auch dies lässt uns freien Lauf, 
hier kann alles verfilzt werden, Locken , Seide oder ....


wie ich bin....genau hier wurde Stoff und Locken eingefilzt.
So tolle Strukturen es damit gibt, ich liebe diese Variante. 


 
4. Variante

ähnlich der 3. Variante aber die Technik ist anders.
Auch dieser wurde mit Stoff gefilzt.
 
Da kommt sogar die Maus mal vorbei und bemustert den Pilz.
Zu klein für dich, leider.
 
Im Filzstübli ist der Virus noch nicht beseitigt, erstmals gibt es aber anderes wo Wichtiger ist.
Mehr dazu bei der nächsten Post.
 
 
Wünsche euch allen noch einen schönen Sonntagabend
und einen ruhigen Start in die neue Woche.
 
 
Liebe Grüsae aus dem Filzstübli
Heidi
 
 
 







Donnerstag, 9. November 2017

5 Minuten Collage November


Hallo ihr Lieben


Ich bin heute völlig am Pendenzen abarbeiten und dazu gehört auch
diese Collage von Rösi

Im November wird es richtig düster, gefragt sind die Farbe  

grau und schwarz

 

Schon fast ein Jahr vorbei die letzten genannten Farben von Rösis Blog. 
Im Dezember dürfen wir dann unsere eigene Farben legen, bin gespannt was da rauskommt.

OK ich habe wieder etwas experimentiert mit meinem Foto..lach


als PRÄGUNG...da erkennt man echt nur die Umrisse....

 
RIFFELGLAS langsam zeigt sich was....

 
VERSTREUT wir kommen dem echten Bild langsam näher.....


und nun KLAR und DEUTLICH

grau Farbe:
Steinturm, 2x Teelichhalter (Granit,Blech), Gugelhopfform, Knöpfe, 
Feldstecher, Schnecke, Knöpfe, Faden, Stempelkissen, gefilzte Maus, Herz und Kugel
 
 schwarz Farbe:
Feuerzeug, Rechner, Fernbedienung, Knöpfe,  Faden, Cola Zerro Deckel ;), Filzkugel,
 Feldstecher-Hülle.
 
zum Schluss verlinke ich meine Post noch bei  Rösis 5 Minuten Collage  
 
Ich wünsche euch einen schönen Tag, gehe nun an die nächste Pendenz ;)
 
Lieber Gruss aus dem Filzstübli
Heidi
 
 






 

Volkskunstausstellung Reichenbach 2017


Hallo ihr Lieben


Nun ist unsere Ausstellung schon wieder vorbei,
sie war wieder wunderschön, 
aber auch viel Arbeit steht hinter dem Ganzen.

 
Am Donnerstag wurde alles aufgebaut, danach durften die Aussteller ihre Tische dekorieren.

31. Aussteller, alle aus unserem Tal, 
schön das noch so viele einem eigenen Hobby nachgehen und es auch ausstellen.

Gerne nehme ich euch ohne viel Worte mit auf diesen Rundgang.








 

Die drei Fotos (oben und links) sind von unserem Gastaussteller.

 Aus Stroh und Rosshaaren wird mit viel Geschicklichkeit schöner Schmuck hergestellt. 
Wahnsinn in Natura sieht das so schön aus, zudem konnte man auch zuschauen,
 wie Monika aus Stroh kleinste Kunstwerke flechtet.  

Ich bin jedes Jahr wieder überwältigt, so viele schöne Arbeiten...
ein jedes zeigt seine Kunst...
einfach FANTASTISCH.

Nun werden wir uns am Freitag noch zu einem gemeinsamen Höck treffen, welches die ganze Ausstellung abrundet.


Im 2017 mussten wir
von einer lieben Ausstellerin  
Abschied nehmen.

Zum Andenken 


wurde an ihrem Ausstellungsplatz dieses wunderschöne Gesteck hingestellt.

 Nun ihr Lieben fertig ist die Ausstellung 2017 im neuen Jahr gibt es sie wieder 
zweites Wochende November ;)

Bis dahin dauert es aber noch etwas....zum Glück, 
jetz folgt erst mal der Adventskurs bei Corinna Nitschmann und Ende November die letzte Austtellung, für dieses Jahr in Uetendorf.

Ihr seht die Arbeit nebst Beruf geht mir nicht aus, obwohl man doch die Winterszeit ruhig angehen soll ;)

Ich grüsse euch lieb aus dem Filzstübli
Heidi



 

Donnerstag, 2. November 2017

was Vorfreude auslösen kann


Hallo ihr Lieben


Vom Kurs, der nächste Woche bei Corrina Nitschmann startet, wurde ich durch das Thema Zwerg wiedermal (vor) inspiriert.
Was sich daraus ergab zeige ich euch gerne hier in dieser Post.

Begonnen hat es mit folgenden Vorbereitungen, welche nass gefilzt wurden.


Tannen und Zwerge benötige ich für meine Tat.
 


Nun muss eine Insel her, natürlich auch gefilzt, diesmal aber mit der Nadel (n).


so entsteht EINS ums ANDERE, dass ist fast wie ein Bild malen.
Ich stelle meine Sachen hin, fixiere es mit einer Stecknadel und gebe meinen Ideen freien Lauf ;)


Die kleinen Schneckenhäuser habe ich mir auf einem Spaziergang eingesammelt, zum Glück muss ich sagen, diese passen einfach super zu den kleinen Pilzen.




Nun ist aber gut liebe Heidi, die vergisst sich doch bei solchen Arbeiten total. 
Ja wirklich, da könnte ich weitere Stunden ausdekorieren ;)

♫♫♫♫♫♫♫♫

Ich möchte mich heute auch wieder einmal für eure lieben Kommentare bedanken, ihr seit so toll und ich freue mich wirklich über all eure Zeilen.

DANKE  💝

 

Wünsche euch einen schönen Tag, lasst es euch gut gehen.

Liebe Grüsse aus dem Filzstübli
Heidi 


Zum Abschluss darf  mein Foto noch etwas antiker werden....

 



Dienstag, 31. Oktober 2017

Tassenmantel ...


Hallo ihr Lieben

 

Langsam wird es kälter und man greift  wieder mehr zu einer Tasse Tee.

Bei mir ist es auf jedenfall so und das brachte mich auf die Idee,
meiner Tasse einen Mantel zu filzen.

Nun blieb es natürlich nicht bei einem Mantel, nein gleich vier wurden gefilzt und mit Perlen und/oder Stickereien beschmückt.




Die Tassen müssen nach Gebrauch natürlich auch gewaschen werden

 und damit man den Mantel auf einfach Art wegnehmen kann, 
habe ich mich für einen Knopf entschieden.

Knopf auf, Tasse raus....abwaschen und wieder reinstecken. So bleibt der Tee auch länger warm. 


Mit Tee oder Süssigkeiten etc. gefüllt wird es auch ein besonderes Geschenk.


Ich wünsche euch nun einen schönen und kuscheligen Abend unter der Decke, denn es ist doch schon kühler, gönnt euch einen warmen Tee und lasst die Seele einfach mal baumeln.

Liebe Grüsse aus dem Filzstübli
Heidi